Nachbearbeitung der
archäologischen
Ausgrabungen

Ein Großteil der Arbeit an einer archäologischen Ausgrabung findet nach Beendigung der eigentlichen Feldarbeiten statt. Bei der Ausgrabung werden die archäologischen Befunde kontrolliert zerstört, so dass an der Fundstelle selbst nichts von archäologischer Relevanz zurückbleibt. Im Gelände wird daher jeder Arbeitsschritt an einem archäologischen Befund akribisch dokumentiert. Diese Art der Dokumentation erzeugt eine erhebliche Datenmenge, die im Nachgang aufgearbeitet werden muss.

Diese Aufarbeitung erfolgt nach verpflichtenden Vorgaben der Denkmalämter der jeweiligen Länder sowie in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und den Aufsichtsbehörden. Ziel der Nachbearbeitung ist es, die erhobenen Daten zu ordnen, zu formatieren, zu konservieren und dauerhaft digital und analog verfügbar zu machen und damit das wissenschaftliche Arbeiten an der jeweiligen Ausgrabung erst zu ermöglichen.

Restaurierungswerkstatt

Die Funde, ob Keramik aus der Vorgeschichte oder Gebrauchsgegenstände aus dem Mittelalter oder der Neuzeit, werden von unseren Restauratoren nach den jeweils vorgeschriebenen Maßgaben der zuständigen Landesinstitutionen dokumentiert, protokolliert, restauriert und falls nötig, einer bestandserhaltenden Behandlung unterzogen. Modernste Anlagen sorgen dabei für ideale (Lager-)Bedingungen für die Funde.

Ausstattung

EOS 1000
LQS
Laserreiniger

XRF
Handspektrometer

Bobcat
Ultraschall
Depurator

W&H
Schleifer
mit Mikromotor

Bego Easy
Blast-Strahlgerät

Zeiss CL 1500
ECO
Stereomikroskop

W&H
Proxeo Ultra
Ultraschall-Depurator

Kern Optics
OBL137
Binokulares Mikroskop

Dienstleistungen

Wir restaurieren archäologische Funde und museale Gegenstände jeglichen Alters. Folgende Bestandserhaltungs-Verfahren kommen dabei zur Anwendung:

  • Reinigung und Restaurierung von Keramiken: Säurebehandlung, Säureneutralisierung, mechanische Reinigung, Benässen mittels Vakuum, Kleben, Ergänzungen und Retuschen
  • Reinigung und Restaurierung von Metallfunden: mechanische und chemische Reinigung, Bestanderhaltung durch Passivierung mittels Vakuum, Kleben, Ergänzungen und Retuschen
  • Restaurierung von Funden und Gebrauchsgegenständen aus Knochen: Reinigung, Kleben und Ergänzen
  • Restaurierung und Rekonstruktion von Lederfunden
  • Restaurierung und Rekonstruktion von Hölzern, historischen und ethnografischen Gegenständen sowie Möbeln aus Holz: von Kunstharzinjektionen bis hin zu Kunsttischlerarbeiten
  • Reinigung anthropologischer, tierischer Stoffe oder pflanzlicher Überreste
  • Restaurierung von Glasgegenständen
  • umfangreiche Dokumentation restaurierter Objekte: Fotografieren, Zeichnen, 3D-Scannen, digitale Rekonstruktionen

Zusätzliche Fachgebiete

Restaurálás Feldarchäologie Lelőhely diag Fundortdiagnostik, geophysikalische Untersuchungen 3D 3D Technologie Kulturális Dienstleistungen für Kulturbetriebe Tudományos Umweltrekonstruktion (Environmental Archaeology)