Archäologische Funde neben Debrecen (Ungarn) auf mehr als 7,6 ha

Projektname:
Baubegleitende Durchführung der archäologischen Voruntersuchung der Schnellstrecke zwischen Debrecen und Berettyóújfalu sowie der Verbindungsstrecke zwischen der M35 Autobahn und dem internationalen Flughafen Debrecen (südliche Umleitungsstrecke von Debrecen) inklusive der Erstellung der Grabungsdokumentation, Dokumentation der ausgegrabenen Funde.
Kurze Projektbeschreibung:
Gemäß den Vorschriften des „Gyula Forster Nationalen Zentrums für Denkmalschutz und Kulturerbemanagement“ und des Ungarischen Nationalmuseums wurden im Zusammenhang dieser linearen Infrastruktur Maßnahme drei Fundorte mit unterschiedlichen Zeitstellungen ausgegraben (Neolithikum, Eisenzeit, Römische Kaiserzeit (Sarmaten), späte Awarenzeit, Mittelalter/Árpáden-Zeit).
Untersuchungsfläche: 76,041 m²
Grabungsleiter: Zoltán Farkas, Archäologe
Name und Sitz des Auftraggebers:
Gyula Forster Nationales Zentrum für Denkmalschutz und Kulturerbemanagement (1014 Budapest, Táncsics Mihály utca 1.)
Auftragsinhalt:
Komplette Durchführung der archäologischen Arbeiten Leitung der archäologischen Ausgrabung, Vorbereitung der Freilegung, Humusabtrag, archäologische und archäologietechnische Facharbeit, Feldgeodäsie, Erstellung der Felddokumentation, Geodaten-Aufarbeitung, Archivierung, Fundbearbeitung (Reinigung, Restaurierung, statische Ergänzung, vorläufige Fundbestimmung).
Auftragserteilung: 01. September 2015
Projektbeginn und -ende:
Feldarbeit: 1. September 2015 bis 30. September 2015
Dokumentation und Abschlussbericht (Einzelerscheinungen, Fundbestimmung und wissenschaftliche Projektaufarbeitung): 01. Oktober 2016
Fertigstellung am Beschreibung des aktuellen Bearbeitungsstandes: 100%
Schlüsselpersonal:
Grabungsleiter: Zoltán Farkas MA, Archäologe seine Aufgabe war die Leitung der Ausgrabung, Erstellung der rechtsvorschriftlichen Dokumentation bzw. die Koordination.
Stellvertretender Grabungsleiter: Gábor Kocsis-Buruzs MA, Archäologe
Ausgrabungsstätte:
Ungarn, Schnellstraße M35 zwischen Debrecen und Berettyóújfalu; Verbindungsstrecke zwischen der M35 Autobahn und dem internationalen Flughafen in Debrecen.
Debrecen, Balog-tanya (Identifikationsnummer: 84011) auf der Schnellstraße M35 zwischen Debrecen und Berettyóújfalu vom Segment 45+250 bis 45+560.
Debrecen, Szepes Hunyadi TSz (Identifikationsnummer: 58713), Verbindungsstrecke zwischen dem nationalen Flughafen und der M35 Autobahn vom Segment 1+485 bis 1+932.
Derecske, Kígyós-lapos (Identifikationsnummer: 61914), Verbindungsstrecke zwischen dem nationalen Flughafen und der M35 Autobahn vom Segment 56+160 bis 56+565.

Comments are closed